Schlagwörter

, , ,

Vom 21. bis 23. Februar 2014 trifft sich zum dritten Mal in Folge die Avantgarde der neuen Bierkultur auf der BRAUKUNST LIVE! 2014.
„Die BRAUKUNST LIVE! ist zu der Plattform für die Bierszene geworden. Hier zeigt sich, in welche Richtung sich die deutsche Bier-
branche weiterentwickeln wird. Bereits im Vorjahr konnten wir die Besucherzahl um 100 Prozent steigern. Längst ist die BRAUKUNST
LIVE! keine reine Endverbrauchermesse mehr. Das Fachpublikum hat unser Festival für sich entdeckt, um neue Trends aufzuspüren,
neue Bierspezialitäten zu testen, Kontakte zu knüpfen und Teil der aufstrebenden Craft Bier-Szene zu sein.“, so Frank Böer, Veranstalter der BRAUKUNST LIVE!.

Auch weiterhin herrscht eine positive Aufbruchsstimmung in der deutschen Bierszene. Nie zuvor waren deutsche Biere so facetten-
reich, Brauer so experimentierfreudig und Bierliebhaber so anspruchsvoll. Craft Biere sind kein Nischenthema mehr. Sie haben
sich fest etabliert und sind nicht mehr aus der deutschen Bierszene wegzudenken. Ein Grund für Frank Böer, im Zuge der BRAUKUNST
LIVE! 2014, hinter die Kulissen zu schauen, mit den Gesichtern der deutschen Craft Bier-Szene zu sprechen und nachzufragen: Worin
liegt das Besondere der Craft Biere? Warum ist die Craft Bier-Szene in Deutschland so erfolgreich? Und wo liegen die Herausforderungen für die Zukunft?

BRAUKUNST LIVE! 2014 – vom 21. bis 23. Februar 2014 trifft sich zum dritten Mal in Folge die Avantgarde der neuen Bierkultur.

Quelle: BRAUKUNST LIVE! Festival-Pressebüro