redbull-dubai2. Stopp der Red-Bull-X-Fighters-World-Tour am 12. April 2013 in Dubai

Der Franzose Tom Pages wird beim zweiten Stopp der Red-Bull-X-Fighters-World-Tour-2013 am 12. April in Dubai versuchen, seine Spitzenposition zu verteidigen und seine Führung weiter auszubauen. Nach seinem herausragenden Sieg bei der Saisoneröffnung vor knapp vier Wochen in Mexiko City wird er sich erneut gegen die hochmotivierten Toursieger der letzten beiden Jahre Dany Torres aus Spanien und den Neuseeländer Levi Sherwood durchsetzen müssen. Bei diesem kräftezehrenden Wüsten-Event in den Vereinigten Arabischen Emiraten erwartet Pages und seine Mitstreiter zusätzlich eine neue Location, der Mohammed Bin Rashid Boulevard in Downtown Dubai. Der spektakuläre FMX-Parcours wurde hier im Schatten des höchsten Gebäudes der Welt, dem Burj Khalifa errichtet. Alle Termine und Informationen unter http://www.redbullxfighters.com

Pages, der bei der prestigeträchtigsten Freestyle-Motocross-Serie der Welt den Titel im letzten Jahr nur knapp verpasste und Sherwood den Vortritt auf dem Treppchen lassen musste, zeigte bei der in Mexiko City eine unglaubliche Trickvielfalt und verblüffte damit die 38.000 Zuschauer, denen es vor Staunen und aufgrund der dünnen Luft in 2.240 Metern Höhe regelrecht den Atem verschlug. Auf den eindrucksvollen Dirtjumps zeigte der Franzose 15 Meter hohe und bis zu 30 Meter weite Sprünge. Torres und Sherwood, die in den Jahren 2011 bzw. 2012 den Sieg in Dubai holten, werden bei diesem Stopp auf Meereshöhe nun alles daran setzen, sich bei Pages zu revanchieren. Torres und Sherwood haben, die in Mexiko City nur die Plätze zwei und drei belegten, in den letzten Wochen hart an neuen Tricks gefeilt, um in Dubai auf dem Siegertreppchen vor Pages zu landen.

Die Red-Bull-X-Fighters-World-Tour macht nun schon im dritten Jahr in Folge in Dubai halt. Allerdings ist dies der erste Stopp in Downtown Dubai. Besondere Herausforderungen für die weltbesten FMX-Piloten sowie für ihre Mechaniker werden hier die unbarmherzige Hitze sowie der allgegenwärtige Sand sein. Der im Jahr 2010 eröffnete Burj Khalifa bildet mit seinen 163 Stockwerken und einer Gesamthöhe von 829 Metern eine eindrucksvolle Kulisse für den Event. Alle Termine und Informationen unter http://www.redbullxfighters.com

Advertisements