Schlagwörter

, ,

Die Marke Château d’Estoublon steht nicht nur für beste Olivenöle in luxuriösen Designerflacons, sondern auch für hochwertige biozertifizierte Weine. Auf dem Anwesen des Schlosses in der provenzalischen Region Vallée des Baux wird auf einer 14 Hektar großen Fläche roter und weißer Wein angebaut. Auch Sorten, die für diese Gegend untypisch sind, wie beispielsweise die weißen Rebsorten Marsanne und Roussane aus dem Rhonetal findet man hier. Für seine Kreation Domaine d’Estoublon ließ Rémy Reboul eigens eine neue geschützte Herkunftsbezeichnung erstellen, die «Vin de Pays des Alpilles ».

Das Sortiment besteht aus limitierten sortenreinen Rotweinen, weißen, rose und roten Cuvées sowie einem spritzigen alkoholfreien Traubengetränk dem Moukipic. Die Weine aus der Region „Vallée des Baux“ in der Provence sind seit 2002 mit dem französischen „Ecocert“ Biosiegel ausgezeichnet. Rémy Rébouls Kreation „Domaine d’Estoublon“ trägt zudem die eigens für sie erstellte Herkunftsbezeichnung „Vin de Pays des Alpilles“. Preise: zwischen 8 Euro bis 49 Euro
Verkaufspunkte: Oschätzchen, Hamburg / Käfer, München / KaDeWe, Berlin /
Neubauer deli shop, Wien / alle Globus-Filialen, Schweiz / Kaempff Köhler, Luxemburg