Schlagwörter

, , , , ,

Konstantinos Kavafis war einer der bedeutendsten griechischen Dichter des 20. Jahrhunderts. Zwölf seiner Gedichte hat der Komponist Alexandros Karozas in einem fundamentalen vokal-symphonischem Werk vertont. Nach dem überwältigenden Erfolg der Weltpremiere im Wiener Konzerthaus wird das Kavafis-Projekt jetzt in München aufgeführt. Das Wiener Kammerorchester, die Wiener Singakademie und George Dalaras, der wichtigste musikalische Botschafter der griechischen Gegenwart, würdigen, unter der Leitung des Dirigenten Stefan Vladar, in einem vokal-symphonischen Werk den großen Dichter Konstantinos Kavafis.

Dem Komponisten sind die Orte seiner Aufführungen ebenso wichtig wie das Projekt selbst. Dem verspielten, einhundert Jahre alten Wiener Konzerthaus und dem renommierten Brüsseler Opernhaus La Monnaie folgt nun der Münchener Gasteig mit seinen klaren Linien. Dieser Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne entspricht der zeitübergreifenden Bedeutung der kavafis’schen Dichtung und seiner musikalischen Interpretation. Der in Alexandria als Sohn griechischer Eltern geborene Kavafis (1863-1933) ging dreißig Jahre lang einem bürgerlichen Beruf nach, doch seine Leidenschaft gehörte stets dem Schreiben. Lange Zeit wusste kaum jemand etwas davon, denn Kavafis war sein eigener und strengster Kritiker und veröffentlichte lediglich Flugblätter, die er an Freunde weitergab. Heute wissen wir: Er war der Wegbereiter der modernen griechischen Lyrik. Der Komponist Alexandros Karozas hat die philosophischen, historischen und erotischen Gedichte in einer Weise vertont, die der kulturellen Vielfalt des Hellenentums alle Ehre erweisen und Einflüsse klassisch-griechischer und mediterraner Musiktraditionen aufgreifen. Sein „Kavafis-Projekt“ führt die Erkenntnis von Philosophie und die Intuition von Musik in einzigartiger Weise zusammen. „Alexandros Karozas‘ Komposition zur Dichtung von Konstantinos Kavafis ist eine leuchtende musikalische Errungenschaft.“ (Mikis Theodorakis, Athen 4.10.2010)

The Kavafis Project – 2. Februar 2013 – München, Gasteig Philharmonie, Veranstalter: www.greece-on-tour.eu