Schlagwörter

, , ,

Schon in der Anfangsphase wurde klar, dass es sich bei Pollens um eine der außergewöhnlichsten neuen Bands handelt: statt für sattsam bekannte Schemata, interessierten sie sich für ein Klangbild, das Polyrhythmen, repetitive Gesanglinien und Drone-Sounds vereinigt. Mit „Brighten & Beak“ erschien kürzlich das Debütalbum der sechsköpfigen Formation um Hanna Benn und Jeff Aaron Bryant. Sämtliche Bandmitglieder sind studierte Musiker, aber niemals wird dieses Spezialistentum zum Selbstzweck. Das Album entstand unter der Mithilfe von Morgan Henderson (Fleet Foxes) und Paris Hurley (Kultur Shock) und ist ein komplexes, wunderschönes Stück Musik geworden. Herausragend ist bei dieser Band, neben den Rhythmen, der Gesang: Ätherisch, mehrstimmig – schlichtweg nicht von dieser Welt.

ByteFM & Rote Raupe präsentieren: Pollens Live 2012
01.12.2012 Aachen – Raststätte
02.12.2012 Köln – Wohngemeinschaft
03.12.2012 Hannover – Sing Sing
04.12.2012 Lübeck – wolkenkuckucksheim.tv
05.12.2012 Münster – Café Arte
06.12.2012 Freiburg – Swamp
07.12.2012 CH-St Gallen – Talhof
08.12.2012 Stuttgart – Zwölfzehn
09.12.2012 CH-Basel – Grenzwert Bar
10.12.2012 München – Backstage
11.12.2012 Mainz – Schonschön
12.12.2012 Bielefeld – Verve
13.12.2012 Braunschweig – Nexus
14.12.2012 Berlin – Antjeoeklesund
15.12.2012 Hamburg – Hasenschaukel

Advertisements