Schlagwörter

, ,

Fortsetzung folgt: Wer wissen möchte, wie es mit Emmi und Leo und ihrer Liebesgeschichte im Internet weitergeht, erhält in ALLE SIEBEN WELLEN die Antwort auf seine Fragen. Ein Jahr nach dem Leo aufgrund seiner unglücklichen Liebe zu Emmi nach Boston geflohen war, kehrt er nach Deutschland zurück. Während dieser Zeit hatte Emmi versucht per E-Mail wieder Kontakt zu Leo aufzunehmen, jedoch vergeblich. Aber plötzlich ist Leo wieder „online“. Schnell sind sich die beiden wieder nah, obwohl jeder sein Leben ohne den anderen eingerichtet hat. Wird es diesmal zu einer Begegnung kommen? Gibt es ein Happy End?

Mit ALLE SIEBEN WELLEN erfüllte Daniel Glattauer den Wunsch seiner Fans nach einer Fortführung seines Bestsellers GUT GEGEN NORDWIND und überrascht mit spritzigen, witzigen Dialogen und unerwarteten Wendungen.

Regie: Werner Tritzschler // Bühnenbild: Susanne Weibler // Kostüme: Carola, Vollath // Mit: Vanessa Daun; Jan Brunhoeber

Premiere am Samstag, 27.10.2012, 20.00 Uhr im Studio
ALLE SIEBEN WELLEN
Stück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Theater Trier: Spielzeit 12|13 – lebens.wert, Sa., 27.10.2012, 20.00 Uhr,  Theater Trier, Studio