Schlagwörter

, ,

The Love Bülow setzen ab Mitte Oktober 2012 den Erfolgskurs ihrer teils ausverkauften Frühjahrstour fort. Kurz nach der Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums (VÖ: 5. Oktober) präsentiert sich damit jenes Quintett deutschlandweit live, das Ende September als Vertreter des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern beim Bundesvision Song Contest einem TV-Millionenpublikum seine aktuelle Single „Nie Mehr“ (VÖ: 21. September) vorgestellt hat. Der von Matthias Mania (Max Mutzke, Glasperlenspiel) und Felix Gebauer produzierte Track bringt die Weiterentwicklung der Band auf den Punkt: Ihr charakteristischer Indie-Rap-Sound hat auf dem teils sphärisch geradlinigen und energisch treibenden Zweitlingswerk an Melodiösität und Eingängigkeit gewonnen, ohne dabei seinen Wiedererkennungswert und Charme zu verlieren. Von der Wandlungsfähigkeit der Berliner kann sich das Publikum nach dem Fernsehgastspiel deutschlandweit live überzeugen.

Tickets für die zwischen dem 10. und 28. Oktober stattfindenden Konzerte gibt es ab sofort im Vorverkauf (zzgl. Gebühren).

THE LOVE BÜLOW – „SO WEIT-TOUR”
Präsentiert von: piranha, musix, uMag, FastForward Magazine, Soundcheck Magazin, triggerfish.de, local heroes

  • 10.10. München – Backstage Club
  • 11.10. Mainz – Kuz
  • 12.10. Frankfurt – Das Bett
  • 13.10. Aschaffenburg – V3 Club
  • 14.10. Freiburg – Waldsee
  • 15.10. Stuttgart – Kellerklub
  • 16.10. Heidelberg – Halle 02
  • 17.10. Dortmund – Kaktusfarm
  • 19.10. Aurich – Stadthalle
  • 23.10. Köln – Underground
  • 24.10. Kiel – Orange Club
  • 26.10. Flensburg – Volksbad
  • 27.10. Berlin – Maschinenhaus
  • 28.10. Hamburg – Knust
  • 30.10. Neubrandenburg – Alter Güterbahnhof
  • Kartenvorverkauf