Schlagwörter

, , , , , ,

Was essen Studenten eigentlich am liebsten, wenn sie mal nicht an der Uni sind? In jeder Stadt gibt es da ganz individuelle Geheimtipps, und nur Einheimische wissen, wo sich das Anstehen wirklich lohnt. Die Starköche von Telekom Campus Cooking haben deshalb fünf der beliebtesten Food-Hot-Spots in Deutschland ausfindig gemacht. Stefan Wiertz und Kevin von Holt besuchten zum Beispiel den Kultimbiss „Mustafas Gemüse Kebab“ in Berlin, sowie vier weitere beliebte Küchen in anderen Städten. Einen ganzen Tag lang wurde in die Töpfe geschaut, um herauszufinden, was den Studenten hier so gut schmeckt. Dann wurden die Kräfte vereint, und die Starköche entwickelten gemeinsam mit den regionalen Koch-Größen neue Rezepte auf Grundlage der jeweiligen Spezialität. Fünf der beliebtesten Food-Hot-Spots Deutschlands und zwei Starköche, die bereit sind, das Beste aus allen Geschmackswelten herauszuholen – das ist das Erfolgsrezept der Telekom Campus Cooking Tour im Wintersemester 2012!

Eine Neuinterpretation von Mustafas Gemüse Kebap – nicht nur darauf können sich die Studenten im kommenden Semester freuen, denn neben Mustafa arbeiten auch Köche aus Hamburg, Köln, Bochum und Stuttgart an der Erweiterung des Geschmackshorizonts. „Das Bratwursthaus“ in Bochum ist die Adresse für das beliebteste Grillerzeugnis der Deutschen, während die „Fette Kuh“ in Köln, die schmackhaftesten Burger der Stadt serviert. Von frischem Gemüse bis zu Fisch und Fleisch spießt die „Spießerei“ in Hamburg alles auf, was den Studenten im norddeutschen Uni-Viertel schmeckt. Das Stuttgarter „Landoo Streetfood“ glänzt dagegen mit hochklassigem Fingerfood zu fairen Preisen. Für die Campus Cooking -Interpretation des eigenen Lieblingsessens sollten sich Studenten in den folgenden Städten ab Ende Oktober vertrauensvoll an ihre Mensa wenden: Bochum, Augsburg, Kaiserslautern, Stuttgart, Saarbrücken, Magdeburg, Köln, Lübeck, Regensburg und Nürnberg. Die Telekom Campus Cooking Tour inspiriert durch die leckersten Food-Hot-Spots der Republik – „ganz nach eurem Geschmack“ eben.

Die Kommunikation steht bei der Deutschen Telekom im Zeichen fairer Preise, deshalb sind auch die Mobilfunktarife für den kleinen Geldbeutel konzipiert. Bei den Tarifen gilt in diesem Semester ebenfalls das Motto „Ganz nach eurem Geschmack“. Denn Surfen, Telefonieren, SMSen, so viel du willst – da ist alles mit drin. Zusätzlich warten 18 Millionen Songs darauf, von dir gehört zu werden. Der neue Tarif „Special Complete Mobil Music“ beinhaltet somit neben verschiedenen Flats auch eine Spotify Premium Music-Flat. Damit kann man immer und überall Songs anhören, in Playlisten zusammenstellen und mit Freunden teilen – und das via Smartphone, Tablet und PC.
Alle Informationen zu den Tarifen, den aktuellen Campus Cooking Terminen, sowie dem Telekom Campus Cooking Rezept Booklet zum kostenlosen Download gibt es unter www.telekom.de/young und www.facebook.com/telekomstudentenwelt .