Schlagwörter

, , , ,

Die Kusmi-Boutique auf den Champs-Elysées hat dem Teehersteller zu internationaler Bekanntheit verholfen und das Bild der Marke nachhaltig geprägt. Nach 18 Monaten Betrieb schloss sie im Januar ihre Pforten. Im September wird an ihrer Stelle der neue Kusmi Tea Flagship Store auf 250 m² eröffnen.
Die Gestaltung des neuen Stores wurde Oliver Saguez anvertraut, dessen Raumkonzeptionen ganz dem Stil von Kusmi Tea entsprechen: Puristisches Weiß und transparente Elemente treffen auf die farbenfrohen Teedosen und werden durch das markentypische Rot kontrastiert.

Die Boutique beherbergt den gesamten Kusmi-Kosmos: Die exklusiven, traditionellen Mischungen des französischen Teeherstellers sind ebenso
erhältlich wie eine große Auswahl an Grün- und Schwarztees. Natürlich dürfen auch die Wellness-Klassiker DETOX, SWEET LOVE, BE COOL,
BOOST, ALGOTHE und die aktuelle, belebende Mischung EUPHORIA nicht fehlen. Als Sahnehäubchen kann in der Boutique nicht nur nach
Herzenslust geshoppt, sondern auch geschlemmt werden. In der Teebar werden neben den Spezialitäten von Kusmi Tea auch französische Tartes, Kuchen und Cookies angeboten. Bei Sonnenschein können die erlesenen Leckereien auch auf der Terrasse genossen werden.

Nach den ersten Eröffnungen in New York und Montreal, plant Kusmi bereits die nächsten Eröffnungen in New York und Kalifornien. Auch in Europa darf man sich demnächst über neue Shops in London, Mailand und München freuen.