Schlagwörter

, , , , ,

WhoMadeWho und Good Boy! Kreative haben ihre gefeierte Video-Triologie „pitfalls of modern man“ vollendet. Mit einer Ladung schwarzem Humor wird die Geschichte eines verwöhnten und gierigen modernen Mannes erzählt – sein Motto lautet: „alles geben für ein bisschen mehr“. Die Geschichte des zweiteiligen Videos – für die Singles „Running Man“ und „The Sun“ aus dem KOMPAKT-Album „Brighter“ – findet in dem fiktiven Medien-Unternehmen „Umlaut Creative“ von WhoMadeWho’s Tomas Barfod statt. Die gut aussehenden, erfolgreichen Angestellten der Firma sind in ihrer bequemen Welt aus kreativer „Klassenarroganz“ und materialistischem Wohlstand allesamt überheblich und selbstgerecht. Doch als der HR-Typ eine To-Do-Liste aushändigt, „10 Dinge, die man vor 40 erledigen muss“, zerbricht ihre fragile Welt – Vertrauen wandelt sich zu Neid um, und Neid bricht in Gewalt aus…

Die bisherigen WhoMadeWho / Good Boy! Kreative Videos „Keep Me In My Plane“ und „Every Minute Alone“ gingen um die ganze Welt und erhielten viel Anerkennung für ihre ehrgeizige und thematische Tiefe. Beide Clips wurden bei den renommierten UK Music Video Awards nominiert. Das „Running Man / The Sun“ Video ist letztendlich ein Versuch, die Grenzen eines Musik-Videos, in Form eines Kurzfilms, zu erweitern, indem eine besinnliche Geschichte von hoher Komplexität in einer spannenden und originellen Form erzählt wird. Den Kurzfilm zu „Running Man / The Sun“ könnt ihr euch hier ansehen. Die gleichnamige Single und das Album „Brighter“ sind über KOMPAKT erhältlich.