Schlagwörter

, , ,

Dem Wankelmut der Politik zum Trotz sind die Bürger für die Energiewende, das zeigt auch der Geldmarkt ganz deutlich. Die Nachfrage nach ökologischen Geldanlagen, vor allem nach Projekten im Bereich erneuerbare Energien boomt. Vor diesem Hintergrund erscheint die Messe „Grünes Geld“ am 23.06.2012 in Stuttgart wichtiger denn je! Bereits seit 1999 gibt es diese Veranstaltung, die die Vielschichtigkeit eines dynamischen Wachstumsmarktes zeigt. „Anlagen mit kürzeren Laufzeiten sind der Trend 2012“, erklärt Georg Hetz, Geschäftsführer der UDI. „Wir haben auf diese Nachfrage mit Zinspapieren reagiert und der Erfolg gibt uns Recht!“

In seinem Vortrag um 11:20h im Raum „Heilbronn“ geht Hetz unter dem Motto: „Mit guten Renditen zu sauberem Strom“ auf den neuen Trend ein und stellt aktuelle Zinspapiere vor. Das Unternehmen gilt als Pionier der Branche und ist bereits seit 14 Jahren im Bereich ökologischer und nachhaltiger Kapitalanlagen tätig. Hetz hebt hervor, dass die Flexibilität dieser Anlageform und die Möglichkeit, bereits nach drei Jahren erstmalig auszusteigen, gefragt ist. „Der Anleger sollte immer darauf achten, woher das Geld kommt und wohin es fließt! – Wir beschäftigen uns mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb moderner Ökokraftwerke.“

Der Eintritt zur Messe sowie der Besuch der Vorträge sind kostenfrei. UDI ist auch mit einem Infostand vertreten.

Weitere Details zum Termin und das aktuelle Angebot der UDI finden Sie auf www.udi.de.