Schlagwörter

, , ,

Zwölf Monate nach der Veröffentlichung ihres jüngsten Albums stellen Rush dieses auf ihrer Deutschlandtournee bei zwei Konzerten in Berlin und Köln live vor: „Clockwork Angels“ (Warner Music) lautet der Titel des 20. Studio-Opus der drei Kanadier seit 1968. Ihr erster Tonträger nach fünfjähriger Plattenpause, vollgepackt mit ausschließlich aktuellem Songmaterial, dreht sich um die Reise eines jungen Mannes durch eine üppige, farbenfrohe Welt des Steampunk und der Alchemie (im Stile eines Science-Fiction-Romans von Jules Verne), in der er versucht, seinen Träumen zu folgen. Die Geschichte beinhaltet verlorene Städte, Piraten, Anarchisten, einen exotischen Karneval und einen steifen Uhrenmacher, der allen Aspekten des täglichen Lebens höchste Präzision abverlangt. Die Story, die auch als Roman erscheinen wird, ist in zwölf ebenso geradlinigen wie komplexen, virtuos präsentierten, diffizil konstruierten, harten Rocksongs vertont.

Die ersten beiden Stücke ihrer aktuellen, wieder von Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Deftones) produzierten CD stellten Rush hierzulande bereits während der umjubelten, ausverkauften „Time Machine“-Exklusivshow am 29. Mai 2011 in Frankfurt vor. Im Rahmen einer aufwändigen Bühnenproduktion bewiesen Geddy Lee (Leadgesang, Bass, Keyboards), Alex Lifeson (Gitarre) sowie Neil Peart (Schlagzeug) einmal mehr, dass sie es verstehen, ihre Musik visuell stets ebenso eindrucksvoll wie unterhaltsam zu präsentieren. Deshalb darf im Juni 2013 erneut Spektakuläres von ihnen erwartet werden. Die Karten zu dem Ohren- und Augenschmaus, bei dem sicher zusätzlich einige Rush-Klassiker wie „Tom Sawyer“, „The Spirit Of The Radio“ oder „Subdivisions“ aufgeführt werden, kosten € 50, € 60, € 70 in Köln und 38 bis 75 Euro in Berlin – jeweils zuzüglich Gebühren. Sie sind im Vorverkauf erhältlich.

Karten für Rush – „Clockwork Angels“ Germany 2013 am 04.06.13 in Köln, Lanxess Arena (Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr) und am 06.06.13 in Berlin, O2 World (Einlass: 18 Uhr, Beginn: 20 Uhr)